Lorsch

Lorsch

Lorsch ist die Paeonien- / Pfingstrosenstadt in Deutschland!

Lorsch ist eine Stadt in Hessen an der Bergstraße.
Lorsch trägt die Auszeichnung UNESCO Welterbe!

Um die Auszeichnung UNESCO Welterbe zu bekommen, muß man einiges bieten: Lorsch bietet u. a. das Kloster Lorsch. In diesem Kloster entstand um das Jahr 800 das Lorscher Arzneibuch - das Lorscher Arzneibuch gehört zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Im Lorscher Arzneibuch wird - neben sehr vielen Arzneirezepturen - die Heilkunst als von Gott gewollte christliche Nächstenliebe beschrieben - damit begann die heutige Medizin!

Eine wichtige Heilpflanze im Lorscher Arzneibuch ist die Pfingstrose - Paeonia officinalis. Das ist der Grund dafür, das sich die Stadt Lorsch den Paeonien annahm und große Flächen im Stadtgebiet - besonders um die evangelische Kirche - mit Paeonien bepflanzte. Die Pflanzungen sind noch lange nicht beendet - ziehen aber schon jetzt jeweils im Mai Besucher aus aller Welt an. Ausstellungen und Vorträge an Pfingsten zur Paeonie ergänzen das Paeonienprogramm in Lorsch.

Wir bedanken uns bei der Stadt Lorsch, beim Kultur- und Tourismusamt der Stadt für Ihr Engagement. Auch bei Frau Gisela Steines und ihrem Team möchten wir uns bedanken - sie machten die (Erst)Bepflanzung der Anlagen.

Lorscher Pfingstrosenprojekt

Zur Paeonienausstellung 2014 hatte die Stadt Lorsch chinesische Künstler eingeladen. Die meisten Fotos hier zeigen eine kleine Auswahl der gezeigten Werke dieser Künstler.

Paeoniensträuße während der Ausstellung 2014.